Gut für mich

Gut für mich

Ansprechpartner

Sebastian Müller
Referent Freiwilligendienste
Telefon 089 / 7098-630

Seminare und Praxis bringen dich weiter

Mit deinem Freiwilligendienst hilfst du anderen Menschen, aber du tust auch was für dich: Die Arbeit im Team, vielseitige Praxiserfahrung und Seminare zu den verschiedensten Themen bringen dich persönlich weiter.

Insgesamt gibt es 25 Seminartage, an denen du dich während deinem FSJ oder BFD weiterbilden kannst. Es erwarten dich zum Beispiel spannende Fachthemen, aber auch Seminare wie Berufsorientierung, Pilgern oder ein Theaterworkshop. Du entscheidest ganz nach deinem Interesse, welche Seminare du besuchst.

Bilder zu den Wahlseminaren findest du hier

Aktuelle Seminare

"Das mache ich selber"

Montag, 29. April 2019

Fit fürs Leben - Alltagspraktisches Wissen und Kompetenzen

Fragst Du Dich im Alltag auch öfter: Wie geht denn das? Ein Loch in die Wand bohren - Durchblick beim Mietvertrag - BAföG beantragen - Kochen und Backen - Löcher stopfen und Knöpfe annähen. Ob für das kommende Studium, die Ausbildung, die eigene Wohnung oder die Berufstätigkeit - in dieser Woche stehen ganz alltagspraktische Fähigkeiten und hilfreiches Wissen im Mittelpunkt. Die Stadt Nürnberg bietet viele Möglichkeiten, dies zu lernen, zu erfahren und auszuprobieren. Für unser leibliches Wohl werden wir, ganz im Sinne des Seminartitels, selber sorgen.

Dauer: 5 Tage - (29.04.-02.05.2019)
Ort: Nürnberg

"Pack ma´s an - regional, biologisch, fair"

Montag, 6. Mai 2019

Themenwoche Nachhaltigkeit

Du könntest doch auch mal nachhaltiger leben!“ - Aber warum eigentlich? Und wie geht das so einfach? Welchem Siegel kann ich trauen? Und was hat es denn mit Begriffen wie „Transition Town“ und „Repair-Café“ auf sich? Mit diesen Fragen und weiteren Aspekten rund ums Zukunftsthema Nachhaltigkeit wollen wir uns eine Woche lang befassen. Da dieses Seminar ein Selbstversorger Seminar sein wird, kannst Du vor Ort sogar gleich ausprobieren wie man sich nachhaltig versorgt.

Doch nicht nur die Ernährung wird ein Thema sein, sondern auch die Bereiche Umwelt, Energie, Müll, Kosmetik, Kleidung und nachhaltige Projekte und Initiativen werden in den Focus rücken. Du bekommst Tools an die Hand deine eigene Lebensweise genauer zu analysieren und sammelst wertvolle und interessante Tipps wie eine nachhaltigere Lebensweise in deinem Alltag konkret funktionieren kann.

Dauer: 5 Tage (06.05.-10.05.2019)
Ort: Benediktbeuren

"Ich bin dann mal weg..."

Montag, 13. Mai 2019

Pilgern auf dem Jakobsweg durch Südbayern

„…und alle Wege, zu denen der Mensch aufbricht, zeigen ihm an, dass sein Leben ein Weg ist…", sagte Augustinus. Pilgern ist wieder modern, nicht erst seit Hape Kerkeling sich auf Pilgerreise begeben hat. Eine Begegnung mit sich selbst bietet sich nicht nur beim Wandern in der Natur, sondern auch als Pilger auf historischen Pfaden. Zudem soll der Pilgerweg Dir Raum und Zeit bieten, sich mit Deinen persönlichen Wertevorstellungen auseinander zu setzen und sich über Deinen kommenden Lebensweg Klarheit zu verschaffen. In dieser Woche hast Du Zeit, Deinen Gedanken freien Lauf zu lassen, Dich auf Dich selbst zu konzentrieren, und auf den Weg, der vor Dir liegt.

In dieser Woche wirst Du etwa 100 km zu Fuß zurücklegen!

(Bitte melde dich nicht an, wenn Du akute oder chronische Erkrankungen hast, die keine langen Wegstrecken zu Fuß zulassen!)

Dauer: 5 Tage (13.05.-17.05.2019)
Ort: von München zum Ammersee

"Die Macht der Medien"

Montag, 20. Mai 2019

Medienseminar

Lügenpresse und Fake News – das sind Schlagworte der letzten Zeit. Wir leben in einer vernetzten Welt, in der Nachrichten schneller denn je verbreitet werden und ein immer kürzeres Haltbarkeitsdatum haben. Eine große Rolle spielen dabei die sozialen Netzwerke wie Instagram, Twitter, Facebook und Co. Welche Chancen und Herausforderungen birgt die zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft?
Das Seminar beschäftigt sich aber auch mit der Frage, welche Rolle Printmedien, Radio und Fernsehen heute noch spielen. Wie entstehen Beiträge und Nachrichten? Ein Blick hinter die Kulissen wird uns Einblick geben.
Dich erwartet eine Woche voller spannender Diskussionen, interessanter Einblicke und viel Kreativität beim Erstellen eigener Beiträge.

 

 

Dauer: 5 Tage (20.05.-24.05.2019)
Ort: München

"Die Mauer muss weg"

Montag, 27. Mai 2019

Themenwoche Politik

Seit dem 5. Februar 2018 ist die Berliner Mauer länger verschwunden als sie gestanden hat. Die Deutschen und mit ihnen der „Rest“ der Welt leben jetzt länger ohne das Trennungssymbol der Nachkriegsepoche als mit ihm. 10315 Tage durchzogen seit dem 13. August 1961 Mauer, Beton und Stacheldraht die Stadt Berlin, ganz Deutschland und Europa und teilten damit auch die Welt in Ost und West. Am 9. November 1989 fiel die Mauer und mit ihr eine jahrzehntelange Weltordnung.

Aber ist die Mauer wirklich weg? Wir sprechen immer noch von Ost und West, alten und neuen Bundesländern. Wie war das eigentlich damals mit der Mauer? Wo stand sie? Welche Bedeutung hatte sie für die Bundesrepublik? Wie war es, in einem geteilten Land zu leben? Zum 30-jährigen Jahrestag des Mauerfalls wollen wir uns mit der Geschichte der Teilung Deutschlands befassen. Berlin – einst eine geteilte Stadt und Wahrzeichen für die Trennung – bietet uns den idealen Ausgangspunkt für die Suche nach einer gar nicht mal so lang vergangenen Zeit.

Dauer: 5 Tage (27.05.-31.05.2019)
Ort: Berlin

"Gemeinsam erleben - gemeinsam wachsen"

Montag, 3. Juni 2019

Erlebnispädagogisches Seminar

„Wir vermögen mehr, als wir glauben. Wenn wir das erleben, werden wir uns nicht mehr mit weniger zufriedengeben.“ Ganz im Sinne von Kurt Hahn, dem Begründer der Erlebnispädagogik, wollen wir in den gemeinsamen Tagen über uns hinauswachsen, Grenzen erkennen und weiten lernen und erleben was möglich ist, wenn man sich auf etwas Neues einlässt. Spaßige Momente sollen dazu ebenso beitragen wie Momente der Besinnung, des Austauschs und des Tiefgangs. Wir werden eine abwechslungsreiche Woche mit verschiedenen Bausteinen erleben wie z.B. interaktive Übungen, Kletteraktionen, Tages-Tour mit Übernachtung im freien, gemeinsames Kochen und viel Zeit in der Natur – hoffentlich bei super sommerlichen Verhältnissen. Um an dem Seminar teilzunehmen, musst Du kein „Outdoor-Freak“ oder „Super-Sportler“ sein, sondern Lust darauf haben, Dich auf Neues einzulassen und Herausforderungen anzunehmen. Das Ziel ist es, gestärkt und mit tollen Erlebnissen in der Tasche wieder in den Alltag zu gehen.

Dauer: 5 Tage (03.06.-07.06.2019)
Ort: Braunlage im Harz